Festung Montecchio

Home / Gelegenheiten / Sport und Kultur / Kultur / Festung Montecchio

Die Festung Montecchio Nord, erbaut in wenigen Monaten zwischen 1912 und 1914, unmittelbar vor dem ersten Weltkrieg, ist eine der großen Festungen, auf die sich das komplexe Verteidigungssystem der Nordgrenze zur Schweiz stützte. Geplant und realisiert vom Italienischen Reich zum Schutz vor einem eventuell möglichen Angriff von Truppen aus Deutschland oder Österreich-Ungarn über die Schweiz.
Der Festungsbau ist ausgelegt zur Überwachung der hauptsächlichen Zugangsstraßen zur Poebene: die Passstraßen Großer St. Bernhard, Sempione, St. Gotthard, Splügen, Maloja, Bernina, Stilfser Joch und Tonale-Aprica, Richtungen, die alle schon Anfang des 20. Jahrhunderts über wichtige Straßen- und Bahnverbindungen verfügten.
Die Lage der Festung Montecchio Nord stellt einen strategischen Standpunkt dar, in dem fünf dieser Zugangswege zusammenlaufen, deren Kontrolle die Nutzung einer Ausfallstraße nach Mailand verhindern sollte.

WUSSTEN SIE, DASS...
  • Organisieren wir regelmäßig Tage auf der Lehrfarm für Groß und Klein?
  • Sind wir der perfekte Standort für den Laufsport?
  • War der Calech ein antiker Unterschlupf im Hochgebirge?
  • Bedeuten unsere Produktionsgegebenheiten null km?
  • Liegt unsere Farm zwischen den Alpen und dem Comer See?
Wir rufen Sie zurück!

Lassen Sie uns Ihre Telefonnummer, werden wir Sie so bald wie möglich nennen Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen!

Name

Telefon

Message

Autorizzo il trattamento dei miei dati personali per la finalità di cui al punto b) dell’Informativa Privacy

Ti richiamiamo noi!

Lasciaci il tuo numero di telefono, ti richiameremo il prima possibile per darti tutte le informazioni di cui hai bisogno!

Start typing and press Enter to search